Uta Keppler – aka Agnes Altensee

Das Zaubern hat mir das Leben gerettet

Deine “Stundenull” – Warum ging es nicht weiter?

Meine Lebenspartnerin hat sich das Leben genommen.

Bitte erzähle in 10-15 Zeilen Ihre Geschichte vom “Phönix aus der Asche”, der Du heute bist. Denke bitte auch an die überraschenden Klippen und die unerwarteten Learnings. *

Nach dem Selbstmord meiner Lebensgefährtin hat es mir komplett den Boden unter den Füßen weggezogen. … nach einem Jahr der kompletten Leere und Sinnlosigkeit habe ich mich in der Zauberschule München eingeschrieben.

Eigentlich, eigentlich wollte ich mich nur zwingen RAUS zu kommen. Das war der Beginn meines zweiten Lebens.

Die Faszination an der Zauberkunst und das Heilsame der Magie haben mich in eine andere Welt katapultiert.

Ich wollte mehr, tiefer einsteigen und habe eine 3,5 Jährige Ausbildung an der Schule für Clown, Komik und Theater tut in Hannover absolviert. Und die hat mit die Seele gerettet: Das Spiel im absoluten Jetzt. Alles darf sein. Der Vollkontakt mit dem eigenen Körper und den Emotionen. Die Erkenntnis, dass die Tiefschläge im Leben meinem Spiel die Tiefe geben. Und gleichzeitig die Leichtigkeit des Clownspiel.

Schritt für Schritt bin ich dann konsequent den Weg von Hobby zu Semiprofi zu Vollprofi gegangen.

Was ist die Sache, die Du am Anfang Deiner Karriere gerne gewusst hättest? *

Keep ist simple. Es darf LEICHT gehen.

Was ist Dein größter/schmerzhaftester Misserfolg, der gleichzeitig das meiste Learning gebracht hat? *

Der komplette Einbruch der Aufträge durch Corona hat die Erkenntnis gebracht, dass zaubern ONLINE funktioniert und unglaublich Spaß macht.

Was ist DER Mythos in Ihrem Beruf/Bereich, den Du entlarven möchtest?

Zauberer sind Männer und Frauen machen nur Kinderbespassung.

Welche 3 Menschen / Figuren/ Ereignisse haben Dich am meisten beeinflusst?

Maria Ruffing – Künstlerische Leitung von der Traumfabrik, Pinok et Matho aus Paris (Mime Künstlerinnen), Gaston (Zauberkollege)

Welches Buch / Welchen Film empfiehlst Du Führungskräften / Unternehmern in der Veränderung?

„Die 5 Sekunden Regel“ von Mel Robbins – Man muss nicht das ganze Buch lesen, die Regel an sich ist Gold. Sie katapultiert einen direkt ins Handeln.

Wie können Interessierte Sie erreichen? Ggf. ein Goodie? *

LinkedIn oder via Website www.agnes-altensee.de

Dankeschön

(C)2021 Stefan Hund 

_________

Stundenull-Talk By Stefan Hund

Unternehmer Sprechen Über Ihre Stundenull Und Ihren Phönixmoment

Homepage: https://stundenull-talk.com 

iTunes: https://podcasts.apple.com/de/podcast/stundenull-talk/id1487979034

Spotify: https://open.spotify.com/show/6K6opZAr6GadVjiDhwc0Sr

Deine Bewerbung Als Interviewgast

Bewerbung für ein Interview: www.Stundenull-talk.com

Du erreichst Stefan Hund

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/stefanhund/

Facebook: https://www.facebook.com/St.Hund/

Facebook-Seite: https://www.facebook.com/Stundenulltalk

Akku Aufladen Seminar

https://stefanhund.com/akku-aufladen

Phönix-Impulse 

Dein wöchentlicher, kostenfreier Impuls aus allen Interviews: https://stefanhund.com/52impulse

Dein eigener Podcast

Mini-Workbook (4free) zum eigenen Podcast: www.stefanhund.com/sdp

Podcast-online-Kurs: www.podcast-leuchtturm.de

Impressum: https://stefanhund.com/impressum